Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Griechischer Vorarbeiter schießt mit Gewehr auf Migranten
Nachrichten Politik Griechischer Vorarbeiter schießt mit Gewehr auf Migranten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:35 18.04.2013
Anzeige

In der Kleinstadt Manolada war es zum Streit gekommen, als rund 200 Migranten ausstehende Tageslöhne einforderten. Die Polizei bestätigte Medienberichte. Einer von drei Vorarbeitern feuerte mehrere Schüsse ab. Das Trio ist nach Medienberichten auf der Flucht. In der Region Westpeloponnes arbeiten Tausende Migranten für Hungerslöhne.

dpa

Gegner des Zypern-Hilfspakets sind vor dem Bundesverfassungsgericht mit ihrem Antrag gescheitert, die Abstimmung im Bundestag über die Milliarden-Hilfe zu verhindern.

18.04.2013

Eine Kommission klagt an, und ihr Bericht liest sich wie ein Drehbuch für einen Horrorfilm. Mit Folter und anderen Grausamkeiten versuchten die USA nach dem 11. September, Terrorverdächtige zum Reden zu bringen.

18.04.2013

Nach dem knappen Wahlausgang in Venezuela stehen sich Sozialisten und Opposition weiter unversöhnlich gegenüber. Tausende Anhänger der Opposition gingen in der Nacht erneut mit Töpfen und Kesseln auf die Straße, um lautstark eine Neuauszählung der Stimmen zu fordern.

18.04.2013
Anzeige