Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Großbritanniens Premierministerin May trifft Xi
Nachrichten Politik Großbritanniens Premierministerin May trifft Xi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 01.02.2018
Xi Jinping begrüßt die britische Premierministerin Theresa May im Diaoyutai State Guest House. Quelle: Stefan Rousseau
Peking

Die britische Premierministerin Theresa May hat ihren Besuch in Peking fortgesetzt. Auf dem Programm stand ein Treffen mit Chinas Präsidenten Xi Jinping. Beide wollten sich am Abend zu einem Essen treffen.

Zum Auftakt ihrer dreitägigen Visite war May am Mittwoch mit dem chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang zusammengekommen. Vor dem Hintergrund des geplanten Ausstiegs Großbritanniens aus der Europäischen Union sprach sich May für einen Ausbau der Wirtschaftskooperation mit China aus. Es gebe „​vieles, was im Handelsbereich gemacht werden kann“​, sagte May bei dem Treffen. 

Auch Menschenrechtsfragen sowie die Lage in der ehemaligen britischen Kronkolonie Hongkong, wo Peking einen härteren Kurs gegen demokratische Aktivisten fährt, brachte sie bei ihrem Besuch zur Sprache. May wird von einer großen Wirtschaftsdelegation mit rund 50 Unternehmensführen begleitet. Nach ihrem Treffen mit Xi Jinping reist die Premierministerin weiter nach Shanghai, wo sie am Freitag auf einem Wirtschaftsforum sprechen soll. 

dpa

Mehr zum Thema

Seine Möbel zum Selbstzusammenbauen haben die Welt erobert, auch weil sie skandinavisches Design zum überschaubaren Preis bieten. Nun ist der Ikea-Gründer in seiner Heimat im schwedischen Småland gestorben.

28.01.2018

Das Motto von Ingvar Kamprad: Immer in Bewegung bleiben. Mit dieser Einstellung hat der Schwede aus dem Handel mit Streichhölzern einen Weltkonzern aufgebaut. Jetzt ist der Ikea-Gründer gestorben.

28.01.2018
Politik Neun Monate nach Eklat - Gabriel trifft Netanjahu in Israel

Neun Monate nach seiner von einem Eklat überschatteten Antrittsreise nach Israel besucht Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) das wichtige Partnerland erneut.

31.01.2018

Der Bundestag beschließt den Kompromissvorschlag aus den Koalitionsverhandlungen von Union und SPD. Es soll bei einer Übergangslösung bleiben.

01.02.2018

Seit Tagen ist Cottbus in den Schlagzeilen: Immer wieder geraten Flüchtlinge und Einwohner aneinander. Die Stimmung ist vergiftet. Nun gießen Rechtsextreme mit einer Aktion weiter Öl ins Feuer.

01.02.2018

Die Bundesregierung will den Auslandseinsatz der Bundeswehr in Somalia nach „Spiegel“-Informationen beenden. Die dort stationierten Militärausbilder sollen sich bis Ende März aus dem ostafrikanischen Land zurückziehen, berichtet Spiegel Online am Donnerstag unter Berufung auf Militärkreise.

01.02.2018