Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Intensive Gespräche zur Milderung der Zwangsabgabe für Kleinsparer
Nachrichten Politik Intensive Gespräche zur Milderung der Zwangsabgabe für Kleinsparer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 18.03.2013
Anzeige
Nikosia

Das dadurch fehlende Geld soll durch höhere Prozentsätze für Geldeinlagen über 20 000 Euro eingesammelt werden. Rund 200 aufgebrachte Kleinsparer demonstrierten heute stundenlang vor dem zyprischen Parlament gegen die geplante Zwangsabgabe auf Bankeinlagen.

dpa

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hält sich bedeckt zu möglichen Änderungen am Rettungspaket für Zypern. Es sei Sache Zyperns, die Details der einmaligen Abgabe auf Spareinlagen festzulegen.

18.03.2013

Forderungen aus der Bundes-FDP nach einer Abschaffung des Solidaritätszuschlags stoßen im Osten auf Widerstand.Sachsen-Anhalts Regierungschef Reiner Haseloff (CDU) plädiert stattdessen für eine Umbenennung - schließlich diene das Geld Infrastrukturprojekten in ganz Deutschland.

19.03.2013

Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem lässt es offen, ob es wegen der Zypern-Krise eine Telefonkonferenz der Finanzminister gibt. Ergänzend war in Brüssel zu hören, es müsse es erst Weichenstellungen für Veränderungen an der geplanten Zwangsabgabe für Kontenguthaben in Zypern geben.

18.03.2013
Anzeige