Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Katholikentag in Leipzig geht zu Ende

Leipzig Katholikentag in Leipzig geht zu Ende

Der 100. deutsche Katholikentag geht heute in Leipzig zu Ende. Den großen Open-Air-Abschlussgottesdienst wird der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, zelebrieren.

Leipzig. Der 100. deutsche Katholikentag geht heute in Leipzig zu Ende. Den großen Open-Air-Abschlussgottesdienst wird der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, zelebrieren. Dazu werden am Vormittag noch einmal Tausende Gläubige erwartet.

Der Katholikentag hatte am Mittwoch begonnen. Insgesamt kamen nach Veranstalterangaben rund 40 000 Teilnehmer nach Leipzig, deutlich weniger als zum vorherigen Katholikentag in Regensburg. In Leipzig sind nur 4,3 Prozent der rund 570 000 Einwohner katholisch.

Die Veranstalter zogen dennoch ein positives Fazit. Man sei in Leipzig offenen und toleranten Bürgern begegnet. Der nächste Katholikentag wird in zwei Jahren in Münster (Nordrhein-Westfalen) veranstaltet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Leipzig

Leipzig als Gastgeber für Deutschlands Katholiken: Mindestens 30 000 Teilnehmer wollen den 100. Katholikentag zu einem Glaubensfest machen. Zum Jubiläum nicht unbedingt ein Heimspiel.

mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.