Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° stark bewölkt

Navigation:
Laptop-Verbot fürs Handgepäck? US-Pläne sind umstritten

Hintergrund Laptop-Verbot fürs Handgepäck? US-Pläne sind umstritten

Anlass des drohenden Laptop-Verbots im Kabinenraum von Flugzeugen sind US-Informationen über eine mögliche Terrorgefahr.

Voriger Artikel
CDU und FDP in NRW wollen über schwarz-gelbe Koalition reden
Nächster Artikel
Albig geht - kommt in Schleswig-Holstein jetzt „Jamaika“?

Sicherheitsbestimmungen am Münchener Flughafen: Gehören bald auch Laptops zu den verbotenen Gegenständen?

Quelle: Angelika Warmuth

Brüssel/Washington. Anlass des drohenden Laptop-Verbots im Kabinenraum von Flugzeugen sind US-Informationen über eine mögliche Terrorgefahr. US-Medien hatten Anfang April berichtet, Terrororganisationen hätten Wege gefunden, Sprengsätze in Laptops und anderen elektronischen Geräten zu verbergen.

Allerdings hat die Washingtoner Regierung ihre europäischen Partner über Details zunächst einmal nicht informiert - was für Irritationen sorgte. An diesem Mittwoch wollen sich beide Seiten in Brüssel austauschen.

Fraglich ist, ob eine solche Vorgabe die Sicherheit an Bord tatsächlich erhöhen würde. „Worin der Sicherheitsgewinn bestehen könnte, darüber haben wir derzeit keine Kenntnis“, erklärt Claudia Nehring vom Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL). „Von den Behörden wurde uns keine verschärfte oder veränderte Sicherheitslage angezeigt, deshalb gibt es aus unserer Sicht eigentlich keinen Anlass für eine Änderung der Sicherheitsbestimmungen.“

Blaupause könnte das schon umgesetzte Verbot für Direktflüge von zehn Flughäfen im Nahen Osten und Nordafrika sein. Davon sind elektronische Geräte betroffen, die größer sind als Mobiltelefone also Laptops, Tablet-Computer, E-Book-Reader oder Kameras.

Die Lagerung zahlreicher Lithium-Akkus im Frachtraum gilt allerdings als mögliches Brandrisiko. Ein solches Feuer wieder zu löschen, könne sich als unmöglich erweisen, warnt der europäische Pilotenverband European Cockpit Association. Ein Brand während eines Flugs werde höchstwahrscheinlich „katastrophal“ verlaufen. Wenn es eine ernsthafte Gefahr gebe, sei es besser, tragbare elektronische Geräte gänzlich aus Flugzeugen zu verbannen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Washington

US-Präsident Donald Trump hat nach Angaben seines Sicherheitsberaters Herbert Raymond McMaster keine Geheimnisse an Russland weitergegeben.

mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr