Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik +++ Lkw rast in Kaufhaus – Erstes Opfer identifiziert +++
Nachrichten Politik +++ Lkw rast in Kaufhaus – Erstes Opfer identifiziert +++
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 08.04.2017
Terroralarm in Stockholm: Auf einer zentralen Einkaufsstraße ist am Nachmittag ein Lastwagen in eine Menschenmenge und anschließend in ein Kaufhaus gerast. Die Polizei sucht einen Mann in einer Kapuzenjacke. Quelle: dpa
Anzeige
Stockholm

Terroralarm in Stockholm – das ist bisher bekannt:

  • Auf einer zentralen Einkaufsstraße in Stockholm raste ein Lastwagen in eine Menschenmenge und anschließend in ein Kaufhaus.
  • Vier Menschen wurden getötet, 15 weitere verletzt.
  • Die Regierung spricht von einer Terrortat. „Schweden ist angegriffen worden", sagte Ministerpräsident Löfven.
  • Am Abend wurde ein Mann festgenommen. Der 39 Jahre alte Usbeke soll nach Polizeiangaben "wahrscheinlich" den Lkw gesteuert hagen.
  • Die Ermittler fanden einen verdächtigen Gegenstand im Anschlags-Lkw. "Ein technisches Gerät, das dort nicht sein sollte", sei auf dem Fahrersitz gefunden worden.
  • Entwarnung: "Wir sehen keine Hinweise, dass eine Gefahr für die Allgemeinheit besteht“, bestätigen Behörden.
  • Schweden verstärkt die Grenzkontrollen.
Mehrere Tote befürchtet:In Stockholm ist ein Lkw in ein Kaufhaus gerast. Ministerpräsident Stefan Löfven sage, alles deute auf einen Terroranschlag hin.

Stockholm: Lkw rast in Menschenmenge – die aktuelle Entwicklung im Newsblog

Von RND/aks/stü/wer/dpa

Anzeige