Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Mehr als 300 000 minderjährige Flüchtlinge in Deutschland
Nachrichten Politik Mehr als 300 000 minderjährige Flüchtlinge in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 28.09.2016
Anzeige
Berlin

In Deutschland leben einem Bericht zufolge gegenwärtig mehr als 300.000 Flüchtlinge unter 18 Jahren. Gut ein Drittel sei jünger als sechs Jahre, heißt es in einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Grünen, wie die Zeitungen der Funke Mediengruppe berichten.

Die jungen Flüchtlinge und ihre Familien kommen demnach vor allem aus Syrien, Afghanistan und dem Irak. Nicht mitgezählt seien in dieser Statistik unbegleitete, also alleinreisende minderjährige Asylsuchende.

Laut Ministerium leben in Nordrhein-Westfalen mit 76 056 die meisten Flüchtlinge unter 18 Jahren. In Baden-Württemberg sind es 38.818, in Bayern 35.438, in Niedersachsen 32.995. In Berlin sind 21.267 minderjährige Flüchtlinge registriert, in Hamburg 11.927, in Thüringen 8444.

dpa

Der ehemalige Staatspräsident Israels, Schimon Peres, starb am frühen Mittwochmorgen nach einem Schlaganfall. Der Friedensnobelpreisträger wurde 93 Jahre alt.

28.09.2016
Politik Neue Recherchen belegen - Moskaus Propaganda in der Ukraine

Russland steuert aktiv Desinformation und Propaganda gegen die ukrainische Regierung in der Ostukraine. Das sollen Emails belegen, die dem ZDF und der „Zeit“ vorliegen.

27.09.2016

Zwei Wochen nach seinem schweren Schlaganfall hat sich der Zustand des ehemaligen israelischen Präsidenten Schimon Peres deutlich verschlechtert. Der 93-Jährige schwebe „zwischen Leben und Tod“.

27.09.2016
Anzeige