Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Merkel an Zypern: Nur mit Troika verhandeln
Nachrichten Politik Merkel an Zypern: Nur mit Troika verhandeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 19.03.2013
Berlin

In einem Telefonat mit dem zyprischen Präsidenten Nikos Anastasiades habe die Kanzlerin deutlich gemacht, dass die Verhandlungen nur mit der Troika zu führen seien, sagte eine Regierungssprecherin am Dienstag in Berlin.

Anastasiades hatte sich am Montag telefonisch mit Merkel in Verbindung gesetzt. Ein weiteres Gespräch sei für den heutigen Dienstag geplant, erfuhr dpa aus diplomatischen Quellen.

dpa

Laut Kanzlerin Angela Merkel sollte Zypern über die Bedingungen für das Milliarden-Hilfspaket nur mit der EU, der EZB und dem Internationalen Währungsfonds verhandeln.

19.03.2013

Der zyprische Präsident Nikos Anastasiades hat sich telefonisch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Verbindung gesetzt.Im Mittelpunkt des Gesprächs, das nach dpa-Informationen bereits am Montag stattfand, stand nach übereinstimmenden Berichten der zyprischen Medien die geplante Zwangsabgabe auf Bankeinlagen.

19.03.2013

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble will sich nicht für die genaue Ausgestaltung der Zwangsabgabe in Zypern verantwortlich machen lassen.„Das ist eine Entscheidung Zyperns“, sagte der CDU-Politiker am Dienstag im Deutschlandfunk.

19.03.2013