Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Merkel beklagt Entwicklung in Türkei
Nachrichten Politik Merkel beklagt Entwicklung in Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 23.05.2016
Anzeige
Istanbul

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in einem persönlichen Gespräch mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan den Umgang mit Freiheitsrechten in seinem Land kritisiert.

Merkel sagte nach einem Treffen mit Erdogan in Istanbul, sie habe „sehr deutlich gemacht“, dass die Aufhebung der Immunität eines Viertels der Abgeordneten im Parlament am vorigen Freitag für sie ein „Grund tiefer Besorgnis“ sei.

Die Kanzlerin pochte auf Werte wie unabhängige Justiz und Medien sowie starke Parlamente. Merkel zog dieses Fazit nach dem Gespräch: „Die Fragen sind nicht vollständig geklärt, die ich in diesem Zusammenhang hatte.“

dpa

Mehr zum Thema

Kanzlerin Angela Merkel setzt trotz aller Kritik auf den Fortbestand des EU-Flüchtlingspaktes mit der Türkei.

22.05.2016

Kanzlerin Angela Merkel setzt trotz aller Kritik auf die Umsetzung des EU-Flüchtlingspaktes mit der Türkei.

22.05.2016

Kanzlerin Angela Merkel ist in Istanbul mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zusammengekommen.

23.05.2016

In mehreren europäischen Ländern sind Rechtspopulisten an der Regierung beteiligt. Ein Überblick: FINNLAND: Außenminister und Vize-Ministerpräsident ist seit Mai 2015 Timo Soini.

23.05.2016

Nach dem traumatischen Krieg ist Vietnam für US-Politiker bis heute kein leichtes Pflaster. US-Präsident Obama reicht in Hanoi die Hand und hebt ein Waffenembargo auf. Bei der Ankunft muss er schwitzen.

23.05.2016

Menschenrechte, Flüchtlingspakt, Visumfreiheit - das Treffen der Kanzlerin mit dem türkischen Staatschef Erdogan könnte heikel werden. Merkel will ihrer Linie treu bleiben. Doch der Druck in Koalition und Opposition wächst.

23.05.2016
Anzeige