Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Mutter bekocht Steinmeier mit Kasseler und Sauerkraut

Weihnachtsessen Mutter bekocht Steinmeier mit Kasseler und Sauerkraut

Am schönsten ist Weihnachten doch im Kreise der Familie. Bei den Steinmeiers gibt es dann immer ein Stammessen.

Schieder-Schwalenberg. Bundespräsident hin oder her: Zu Weihnachten kocht die Mama für Frank-Walter Steinmeier (60) weiterhin Kasseler mit Sauerkraut. „Das ist Tradition. Er wäre enttäuscht, wenn das dieses Jahr nicht so wäre“, sagte Ursula Steinmeier der „Neuen Westfälischen“.

Dass ihr Sohn ein guter Bundespräsident werden würde, daran hat die 87-Jährige keine Zweifel. Ein bisschen Sorgen macht sie sich angesichts der großen Aufgabe um ihn aber schon: „Er sollte vorsichtig sein mit seiner Gesundheit.“ Ursula Steinmeier lebt in Schieder-Schwalenberg im nordrhein-westfälischen Kreis Lippe.

Die große Koalition hatte sich am Montag auf den bisherigen Außenminister Steinmeier (SPD) als gemeinsamen Kandidaten für das höchste Staatsamt geeinigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach dem Spitzentreffen

Das erwartete Finale im Bundespräsidentenpoker hält nicht das, was es verspricht. Merkel, Seehofer und Gabriel können sich wieder nicht verständigen. Läuft alles auf Steinmeier hinaus?

mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.