Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik NATO-Generalsekretär warnt vor russischen Expansionsplänen
Nachrichten Politik NATO-Generalsekretär warnt vor russischen Expansionsplänen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:44 16.06.2016
Anzeige
Berlin

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat vor russischen Expansionsplänen gewarnt. „Russland versucht mit militärischen Mitteln einen Einflussbereich aufzubauen“, sagte er „Bild“-Zeitung.

Das Bündnis beobachte eine massive russische Aufrüstung an der eigenen Grenze - in der Arktis, im Baltikum, im Schwarzen Meer bis zum Mittelmeer. Darauf müsse die NATO reagieren.

„Die Truppenstationierung im Osten ist eine angemessene Reaktion auf Russlands aggressive Handlungen“, sagte Stoltenberg. „Wir wollen unseren Partnern zeigen, dass wir da sind, wenn sie uns brauchen. Und wir wollen potenziellen Angreifern zeigen, dass wir reagieren, wenn sie uns bedrohen.“

Die Nato hatte am Dienstag beschlossen, je 1000 Soldaten in Polen, Lettland, Estland und Litauen zu stationieren.

dpa

Polizisten werden mit Steinen attackiert, Sanitäter verprügelt, Helfer angegriffen. Sind härtere Strafen sinnvoll? Oder reicht es, geltendes Recht anzuwenden? Darüber streiten die Innenminister der Länder - wieder einmal.

16.06.2016

Bei Pegida in Dresden gibt es einen Streit in der Führung. Angeblich wurde der bisherigen Frontfrau des islam- und fremdenfeindlichen Bündnisses, Tatjana Festerling, ...

16.06.2016

Die Vorwahlen in den US sind zu Ende. Hillary Clinton setzte nach 56 Abstimmungen mit einem Sieg in Washington den Schlusspunkt. Jetzt müssen nur noch die Parteitag über die Kandidaturen entscheiden.

16.06.2016
Anzeige