Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Pentagon besiegelt Verkauf von Kampfjets an Katar
Nachrichten Politik Pentagon besiegelt Verkauf von Kampfjets an Katar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 15.06.2017
Der Konflikt um das kleine Katar könnte große Folgen für die ganze Region haben. Quelle: Kamran Jebreili
Anzeige
Washington

Ungeachtet der schweren diplomatischen Krise am Golf haben die USA den Verkauf von Kampfjets vom Typ F-15 an Katar besiegelt. Verteidigungsminister James Mattis unterzeichnete am Mittwoch eine entsprechende Vereinbarung mit seinem katarischen Kollegen Khalid al-Attiyah.

Katar zahlt dafür 12 Milliarden US-Dollar (10,69 Milliarden Euro). Der Verkauf war bereits seit längerem vorbereitet worden. Das Außenministerium in Washington gab im vergangenen November grünes Licht. Der Vollzug kommt nun aber zu einem Zeitpunkt, an dem sich die diplomatischen Spannungen zwischen Katar und anderen arabischen Staaten dramatisch verschärfen.

Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und andere Staaten hatten Anfang Juni ihre diplomatischen Beziehungen zu Katar abgebrochen, den Luftverkehr gestoppt und die Grenzen geschlossen. Damit ist das Golf-Emirat isoliert. Die arabischen Staaten beschuldigen Katar, Terrororganisationen wie den sunnitischen Islamischen Staat (IS) zu unterstützen.

dpa

Mehr zum Thema

Donald Trump muss sich schon wieder verteidigen. Jetzt versuchen es seine Gegner, über mögliche Korruptionsverfahren. Zwei Generalstaatsanwälte schreiten voran, sie wissen Millionen hinter sich.

13.06.2017

Einst schien Uber die Welt zu überrollen, zuletzt taumelte das milliardenschwere Start-up von einer Krise zur nächsten. Jetzt legt Mitgründer und Chef Travis Kalanick, der den aggressiven Vormarsch des Fahrdiensts prägte, eine unbefristete Pause ein.

14.06.2017

Zum ersten Mal seit Jahren wird in den USA auf Politiker geschossen. Dass vergleichsweise glimpflich abgeht, was eine Katastrophe hätte werden können, ist wohl reiner Zufall.

14.06.2017

Scharfe Kritik an den Beschlüssen der Innenministerkonferenz: „Wir müssen aufpassen, es nicht zu überziehen und den Rechtsstaat nicht auszuhebeln“, sagt der Bundesgeschäftsführer des Deutschen Richterbundes, Sven Rebehn.

14.06.2017

Seit Jahrzehnten tun FDP und Grüne so, als lebten sie auf verschiedenen Planeten. Dabei haben sich die klassischen Wählerschichten längst kulturell angenähert: Unternehmer setzen auf gesellschaftliche Verantwortung, Öko-Bewegte auf clevere Geschäftsideen. Ziehen die Parteien nach? In Kiel ist ein Anfang gemacht.

17.06.2017

Die Koalitionen in Kiel und Düsseldorf eröffnen auch für Berlin neue Möglichkeiten, meint unser Redakteur Dieter Wonka im Kommentar. Merkel erscheint dabei mehr denn je als die zentrale Figur.

14.06.2017
Anzeige