Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Piraten-Chef Schlömer für Verdoppelung der Mitgliedsbeiträge
Nachrichten Politik Piraten-Chef Schlömer für Verdoppelung der Mitgliedsbeiträge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 09.03.2013
Derzeit müssen Mitglieder der Piratenpartei 48 Euro im Jahr bezahlen, die Zahlungsmoral gilt als schlecht. Foto: Angelika Warmuth/ Symbol
Essen

Das sagte Schlömer dem Onlineportal der WAZ-Gruppe (www.derwesten.de). Derzeit müssen die Piraten 48 Euro im Jahr bezahlen, die Zahlungsmoral gilt als schlecht. „Andernfalls können wir den Grundbetrieb der Partei auf Dauer nicht sicherstellen“, sagte Schlömer. „Derzeit verschleißen wir ganz viele ehrenamtliche Kräfte. Es wird Zeit, dass wir unsere Mitarbeiter für administrative Aufgaben, den IT-Betrieb oder die Pressearbeit endlich bezahlen. Damit müssen wir uns nach der Bundestagswahl befassen.“ Derzeit liegt die Piratenpartei allerdings nach zahlreichen Personalquerelen klar unter der Fünf-Prozent-Hürde.

dpa

Das Ehegattensplitting im Steuerrecht zu einem Familiensplitting umzubauen, stößt in der FDP auf Widerstand. In der Union wird diese Idee diskutiert. Hintergrund des Steuersplittings sei, dass Ehepaare eine Erwerbsgemeinschaft bildeten, sagte FDP-Fraktionsvize Volker Wissing dem „Focus“.

09.03.2013

Die FDP wählt auf ihrem Parteitag in Berlin ihre Führungsmannschaft. Für einzelne Alphatiere steht die politische Karriere auf dem Spiel - Kampfabstimmungen zeichnen sich ab.

09.03.2013

Seit Mai 2011 steht Philipp Rösler an der Spitze der FDP.12. Mai 2011: Rösler, bisher Bundesgesundheitsminister, löst Rainer Brüderle als Wirtschaftsminister ab und steigt zum Vizekanzler auf.

09.03.2013