Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Porträt: Henrique Capriles Radonski
Nachrichten Politik Porträt: Henrique Capriles Radonski
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 15.04.2013
Capriles, der Fußball mag, Baseball und Basketball aber vorzieht, musste sich in beiden Wahlkämpfen 2012 und 2013 wüste Beschimpfungen aus dem gegnerischen Lager gefallen lassen. Foto: William Vera
Anzeige
Caracas

. Der 40-Jährige ist locker im Umgang, leger im Auftritt, aber hart in der Sache. Trotz seiner verhältnismäßig jungen Jahre gilt er als alter Hase im Politikgeschäft.

Der Jurist begann seine Karriere 1998 als Abgeordneter. Er wurde jüngster Präsident der Abgeordnetenkammer, dann Bürgermeister in Baruta, einer Ortschaft im Großraum Caracas. 2008 eroberte Capriles den Posten des Gouverneurs im Bundesstaat Miranda, den er im Dezember 2012 klar verteidigte. Der Single und praktizierende Katholik ist Nachkomme jüdischer Holocaust-Überlebender.

Capriles, der Fußball mag, Baseball und Basketball aber vorzieht, musste sich in beiden Wahlkämpfen 2012 und 2013 wüste Beschimpfungen aus dem gegnerischen Lager gefallen lassen. „Bourgeois“, „Faschist“, „Handlanger des Yankee-Imperiums“ (USA) und „Mittelmäßiger“, waren einige der Titel, die ihm die Chavistas verpassten.

dpa

Russische und andere Unternehmer, die wegen der Zwangsabgabe auf Zypern mehr als drei Millionen Euro verloren haben, sollen als eine Art „Entschädigung“ die Staatsbürgerschaft erhalten.

15.04.2013

Das vom Bundesparteitag der SPD in Augsburg beschlossene Programm für die Bundestagswahl stößt beim Deutschen Gewerkschaftsbund auf Zustimmung.Die SPD sei jetzt wieder die Partei der kleinen Leute, sagte der DGB-Vorsitzende Michael Sommer der „Saarbrücker Zeitung“.

15.04.2013

Griechenland erfüllt nach Ansicht seiner internationaler Geldgeber die Voraussetzungen für weitere Finanzhilfe. In einer Erklärung der „Troika“ von EU-Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds heißt es, Griechenland werde wahrscheinlich die für März gesetzten Ziele erreichen.

15.04.2013
Anzeige