Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Regierung in Spähaffäre unter Druck: Untersuchungsausschuss verlangt
Nachrichten Politik Regierung in Spähaffäre unter Druck: Untersuchungsausschuss verlangt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:16 19.07.2013
Berlin

In der Ausspäh-Affäre durch den US-Geheimdienst NSA wächst der Druck auf die Bundesregierung. Politiker von Grünen und Linkspartei verlangen, die Affäre in einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss aufzuklären. Die SPD hält sich in der Frage zurück. Laut „Bild“-Zeitung soll der Bundesnachrichtendienst schon seit Jahren über die Datenerfassung durch die Amerikaner Bescheid gewusst haben. Die NSA überwacht angeblich im großen Stil die Kommunikation von Bürgern und Politikern in Deutschland.

dpa

Der frühere US-Geheimdienstler Edward Snowden hat ungeachtet seiner Ankündigung noch immer keinen Asylantrag in Russland gestellt.

19.07.2013

Die CSU drängt auf eine Aufklärung neuer Vorwürfe in der NSA-Ausspähaffäre im Parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestags.

19.07.2013

Kanzlerin Angela Merkel stellt sich auf längere Aufklärungsbemühungen zu der US-Ausspähaffäre in Deutschland ein.

19.07.2013