Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Rotes Kreuz sucht in Europa Hunderte Flüchtlingskinder
Nachrichten Politik Rotes Kreuz sucht in Europa Hunderte Flüchtlingskinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:38 09.04.2016
Berlin

Beim Roten Kreuz sind binnen weniger Wochen Hunderte von Vermisstenmeldungen zu Flüchtlingskindern eingegangen, die nun mit Foto gesucht werden.

„Wir betreiben unsere neue interne Website Trace-the-face-Kids erst seit einigen Wochen“, sagte die Sprecherin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Susanne Pohl. Trotzdem seien dort bereits mehrere Hundert Fotos von Kindern im Alter bis zu 14 Jahren eingestellt worden. An dem Pilotprojekt beteiligen sich Rotkreuzmitarbeiter in Deutschland, Österreich, Kroatien und der Schweiz.

Sie sammeln Fotos von Kindern, die ihre Angehörigen suchen, und von Familien, die ihre Kinder in Europa vermuten. Anders als bei älteren Flüchtlingen, die ihre Fotos auf einer öffentlich zugänglichen Website des Roten Kreuzes veröffentlichen können (tracetheface.org), dürfen suchende Angehörige nur im Beisein eines Rotkreuzmitarbeiters einen Blick auf die Fotos der passwortgeschützten Kinder-Website werfen.

Im vergangenen Jahr hatte das DRK 345 Anfragen zu vermissten Kindern erhalten. Das waren 60 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Laut Europol galten Anfang 2016 in Deutschland 4749 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge als vermisst. Allerdings gehen Experten davon aus, dass dies auch auf Mehrfachregistrierungen und Lücken beim Datenaustausch zurückzuführen ist.

dpa

Mehr zum Thema

Angesichts des Flüchtlingsandrangs wird die Solidarität unter den EU-Staaten rar. Die EU-Kommission will das ändern und bringt neue Asylregeln ins Spiel.

13.04.2016

Seit Jahren landen die Bootsflüchtlinge an den Küsten Griechenlands oder Italiens. Die EU-Kommission will andere Staaten stärker in die Pflicht nehmen. Ob dies Aussicht auf Erfolg hat, bleibt fraglich.

13.04.2016

Griechenland setzt den EU-Flüchtlingspakt mit der Türkei um. Auch auf bilateraler Ebene wurden Migranten abgeschoben. Die Schutzsuchenden in den Aufnahmelagern und den wilden Camps reagieren wütend.

08.04.2016

Österreich will seine Grenze künftig auch mit Soldaten schützen. Der Wiener Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) sagte der Zeitung „Die Welt“: „Da die ...

02.04.2016

München/Berlin (dpa) – Nach den Grenzschließungen auf der sogenannten Balkanroute ist die Zahl neuer Flüchtlinge in Deutschland im März massiv zurückgegangen.

03.04.2016

In Vietnam hofften Reformer lange auf eine pro-westlichere Linie des kommunistischen Regimes. Sie konnten sich aber beim jüngsten Parteitag nicht durchsetzen. Der neue Präsident ist ein alter Geheimdienstmann.

02.04.2016