Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Russische Behörde: Snowdens Asylantrag eingetroffen
Nachrichten Politik Russische Behörde: Snowdens Asylantrag eingetroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:57 19.07.2013
Moskau

Die russische Migrationsbehörde hat den Asylantrag des von den USA gejagten Geheimdienstexperten Edward Snowden erhalten. Das meldete die Agentur Itar-Tass unter Berufung auf Behördenchef Konstantin Romodanowski. Es ist die erste offizielle Bestätigung, dass der US-Amerikaner tatsächlich den Flüchtlingsstatus beantragt hat.

dpa

Oppositionspolitiker fordern von Bundeskanzlerin Angela Merkel, die Aufklärung der Geheimdienst-Spähaffäre zur Chefsache zu machen.

19.07.2013

Lautstarke Proteste gegen Einsparungen, ein selbstbewusster Koalitionspartner und nun auch noch Ermittlungen der Staatsanwaltschaft: Sachsen-Anhalts Regierungschef Reiner ...

17.07.2013

Angesichts des Geheimdienst-Spähskandals wirbt Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) dafür, den Unternehmen in der EU strengere Regeln für die Datenweitergabe aufzuerlegen.

16.07.2013