Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Russland plant Sammelklage gegen Olympia-Sperre
Nachrichten Politik Russland plant Sammelklage gegen Olympia-Sperre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 05.07.2016
Anzeige
Moskau

Gegen die Olympia-Sperre für russische Leichtathleten plant Moskau eine Sammelklage. Die russischen Sportler wollten sich in Kürze gemeinsam an den Internationalen Sportgerichtshof in Lausanne wenden, sagte Nationaltrainer Juri Borsakowski am Dienstag der Agentur Tass zufolge.

Dies hatte zuvor auch der Chef des russischen Olympia-Komitees, Alexander Schukow, angekündigt. „Die Mehrheit der gesperrten Sportler wird sich mithilfe erfahrener Juristen ans Internationale Sportgericht wenden, und sie haben durchaus Chancen, den Prozess zu gewinnen“, sagte Schukow bei einer Sitzung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). Es gebe mehrere Verstöße gegen die olympische Charta, behauptete er, ging aber nicht weiter ins Detail.

dpa

Mehr zum Thema

Julia Stepanowa darf bei der Leichtathletik-EM in Amsterdam laufen - unter neutraler Flagge. Der Weltverband IAAF erteilte die Starterlaubnis für die Russin, die den Doping-Skandal in ihrem Land aufdeckte. Nun ist das IOC am Zug: Darf sie auch in Rio starten?

02.07.2016

Russische Waldbrand-Bekämpfer sind selbst in Not geraten: Eine Maschine ist abgestürzt und im unendlichen Sibirien kaum zu finden.

03.07.2016

Zehn russische Rettungsflieger sind beim Kampf gegen Waldbrände in Sibirien gestorben. Der entscheidende Hinweis auf der Suche nach ihrem abgestürzten Flugzeug kommt aus einem verlassen geglaubten Dorf.

04.07.2016

Trotz Milliardenverlusten für heimische Unternehmen hält die EU an den harten Wirtschaftssanktionen gegen Russland fest. In die Diskussion kommt allerdings Bewegung. Kann die Wirtschaft darauf hoffen, dass die Strafen vor Januar 2017 gelockert werden?

22.06.2016

Ist der baden-württembergische AfD-Landtagsabgeordnete Wolfgang Gedeon ein Antisemit? Er will nun nicht weiter in der Fraktion mitarbeiten, bis Gutachter die Frage geklärt haben. Doch hält der wackelige Burgfrieden mit Fraktionschef Jörg Meuthen?

22.06.2016

Syrische Flüchtlinge sollen im Rahmen des Flüchtlingspakts legal nach Deutschland kommen können. In vielen Fällen untersagt die Türkei aber die Ausreise - obwohl die Flüchtlinge deutsche Visa haben.

22.06.2016
Anzeige