Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik SPD verkürzt Rückstand auf CDU/CSU um einen Prozentpunkt
Nachrichten Politik SPD verkürzt Rückstand auf CDU/CSU um einen Prozentpunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 13.08.2017
Wahlplakate in Berlin. Quelle: Christina Peters
Anzeige
Berlin

Die SPD hat in einer Umfrage den Abstand auf CDU und CSU leicht verringert. Im neuen Sonntagstrend legten die Sozialdemokraten im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt auf 24 Prozent zu.

CDU und CSU verharrten in der Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag der „Bild am Sonntag“ zum sechsten Mal in Folge bei 38 Prozent.

Auch die Linken (10 Prozent), die FDP und die AfD (beide 8 Prozent) blieben auf dem Stand der Vorwoche. Die Grünen verloren einen Zähler und kamen auf 7 Prozent. Die Bundestagswahl ist am 24. September.

dpa

Mehr zum Thema

Probleme mit den Wahlstationen, Manipulationsvorwürfe und ein ermordeter Wahlkommissions-Mitarbeiter: Die Wahlen in Kenia werden gleich von mehreren Unregelmäßigkeiten überschattet. Bei rund 16 000 Kandidaten dürfte es zudem viele Enttäuschte geben - und auch Gewalt?

08.08.2017

Sechs Wochen vor der Bundestagswahl kommt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zum Wahlkampfauftakt nach Dortmund.

12.08.2017

Der Bundeswahlleiter Dieter Sarreither sieht die Bundestagswahl gegen mögliche Angriffe von Computerhackern gut geschützt.

13.08.2017

Zäh und ohne Ergebnis - so liefen die bisherigen Brexit-Verhandlungen zwischen London und Brüssel ab. Das könnte sich jetzt ändern. Die britische Regierung will nun ihre Positionen genau präsentieren. Zwei wichtige Minister überraschen mit einem Vorschlag.

13.08.2017

Die Stimmung gegen die privaten Seenotretter im Mittelmeer hat sich in den vergangenen Monaten zunehmend verschlechtert. Nun sehen sich einige Hilfsorganisationen gezwungen, ihre Rettungseinsätze auszusetzen. Nicht nur aus Sicherheitsgründen.

13.08.2017

Um Volkswagen wird es nicht ruhig. Es gibt neue Vorwürfe um die Nutzung von Firmenjets durch Vorstände. VW und das Land Niedersachsen dementieren. Welche Rolle spielt Ex-Aufsichtsratschef Piëch?

13.08.2017
Anzeige