Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° stark bewölkt

Navigation:
Schwesig betont Bedeutung der Prävention

Berlin Schwesig betont Bedeutung der Prävention

Ausländerfeindliche Vorfälle häufen sich. Entsetzen macht sich breit. Familienministerin Schwesig setzt auf Prävention. Dabei stehen Initiativen in den Kommunen im Mittelpunkt.

Voriger Artikel
Maas: „Das darf nicht unkommentiert bleiben“
Nächster Artikel
CSU verspottet Oppermann nach Kritik an Klagedrohung

Setzt nach den Sachsen-Vorfällen auf Prävention: Familienministerin Schwesig.

Quelle: Bernd von Jutrczenka/archiv

Berlin. Angesichts der fremdenfeindlichen Vorfälle in Clausnitz und Bautzen hat Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) die Wichtigkeit der Prävention von Rechtsextremismus hervorgehoben.

Deshalb habe das Ministerium schon Ende vergangenen Jahres die Forderung nach einer Verdoppelung der dafür vorgesehenen Mittel von 50 Millionen Euro in 2016 auf 100 Millionen Euro pro Jahr in die Haushaltsverhandlungen eingebracht, sagte ihre Sprecherin Verena Herb der Deutschen Presse-Agentur.

Der „Passauer Neuen Presse“ sagte Herb: „Es gibt viele zivilgesellschaftliche Initiativen und Projekte, die sich in den Kommunen gegen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit einsetzen: Wir müssen sie bei ihrer Arbeit unterstützen und weiter stärken.“

Die Ministerin ist derzeit im Mutterschutz. In Clausnitz waren Flüchtlinge bei ihrer Ankunft vor einer Unterkunft vergangenen Donnerstag von einem feindseligen Mob empfangen worden. Am Wochenende bejubelten zudem Schaulustige einen Brand in einer geplanten Flüchtlingsunterkunft in Bautzen. Dabei wurde auch die Feuerwehr behindert.



dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.