Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
„Spiegel“: Brüssel erwägt Beschränkung von Ökostrom-Privileg

Deutschland stark betroffen „Spiegel“: Brüssel erwägt Beschränkung von Ökostrom-Privileg

Die EU-Kommission will nach einem Medienbericht ein Instrument zur Stärkung erneuerbarer Energien beschneiden.

Brüssel. Die EU-Kommission will nach einem Medienbericht ein Instrument zur Stärkung erneuerbarer Energien beschneiden. Bisher müssen Betreiber nationaler Stromnetze in der EU den Betreibern von Wind-, Solar- oder Biogasanlagen ihren Strom bevorzugt abnehmen, wenn es ein Überangebot gibt.

Diese Vorzugsbehandlung soll fallen, wie das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ unter Berufung auf einen Entwurf berichtete. Die EU-Kommission dürfte die Pläne vor Jahresende offiziell vorstellen.

Nach „Spiegel“-Informationen soll der Ökostrom-Vorrang für Anlagen, die ab dem 1. Januar 2021 gebaut werden, eingeschränkt werden. Die Sonderregelung würde dann nur noch für Anlagen mit einer Leistung von weniger als 500 Kilowatt gelten, ab 2026 nur noch für Anlagen mit einer Leistung von 250 Kilowatt. Größere Solaranlagen oder Windparks hätten dann keine Vorfahrt mehr.

Wenn Ökostrom-Anlagen mehr als 15 Prozent der erzeugten Elektrizität erzeugen, soll der Vorrang laut „Spiegel“ ganz wegfallen. Bei Deutschland, wo der Öko-Anteil in der Stromerzeugung 2015 bei 29 Prozent lag, wäre dies der Fall.

EU-Staaten, die großzügigere Regelungen auch nach 2021 beibehalten wollen, müssten dem Bericht zufolge die EU-Kommission um Erlaubnis fragen. Diese könne erst nach Rücksprache mit anderen Mitgliedsländern erteilt werden. Eine solche Regelung könnte Konfliktpotenzial bergen: Während Deutschland den Ausbau erneuerbarer Energien vorangetrieben hat, sind Länder wie Polen weiterhin stark auf Kohle angewiesen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Keine akute Geldnot

In der Griechenland-Krise bietet sich eine seltene Verschnaufpause für das hoch verschuldete Land. Akute Geldnot herrscht derzeit nicht. Dafür rücken bei den Euro-Finanzministern andere Fragen in den Blick.

mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.