Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Steinbrück setzt auf breite Zustimmung zu Wahlprogramm
Nachrichten Politik Steinbrück setzt auf breite Zustimmung zu Wahlprogramm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:45 14.04.2013
Anzeige
Augsburg

Die Partei will unter anderem die Forderung nach einem Mindestlohn von 8,50 Euro und einer Solidarrente von 850 Euro beschließen. Außerdem will sie einen Spitzensteuersatz von 49 Prozent ab 100 000 Euro Einkommen im Jahr.

dpa

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück setzt auf eine breite Zustimmung zum Wahlprogramm, um seinem schwierigen Wahlkampf neuen Schwung zu verleihen. „Es geht um mehr Wir und weniger Ich“, sagte Steinbrück in Augsburg, wo morgen der Bundesparteitag stattfindet.

14.04.2013

Auf dem Weg zu einem gemeinsamen europäischen Finanzmarkt bahnt sich neuer Streit über den Umgang mit angeschlagenen Geldhäusern an. Der Vizepräsident der Europäischen Zentralbank, Vitor Constancio, machte sich für einen einheitlichen EU-Fonds stark, über den die Beerdigung von Pleitebanken abgewickelt werden kann.

14.04.2013

Deutschland und Großbritannien machen Druck im Kampf gegen Steuerschlupflöcher für Großkonzerne. Kanzlerin Angela Merkel und der britische Premier David Cameron sprachen sich für eine „globale Führungsrolle“ der führenden westlichen Industrieländer (G8) aus.

14.04.2013
Anzeige