Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Stimmenverhältnisse der Bundesversammlung in Zahlen
Nachrichten Politik Stimmenverhältnisse der Bundesversammlung in Zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 12.02.2017
Mit bunten Zetteln sind die Sitze im Plenarsaal des Bundestages markiert. Quelle: Ralf Hirschberger
Anzeige
Berlin

Der Bundespräsident wird in Deutschland von einer Bundesversammlung gewählt, die nur zu diesem Zweck zusammentritt. Sie besteht aus den Abgeordneten des nationalen Parlaments und ebenso vielen Vertretern der Bundesländer.

Bei der Wahl 2017 sind die Stimmengewichte in der Bundesversammlung folgendermaßen verteilt:

Wahlleute 1260 (davon Bundestag 630, Länder 630) absolute Mehrheit 631 von 1260

insgesamt

davon

Bundestag

Länder

CDU/CSU

539

309

230

SPD

384

193

191

Grüne

147

63

84

Linke

95

64

31

FDP

36

0

36

AfD

35

0

35

Piraten

11

0

11

Freie Wähler

10

0

10

SSW

1

0

1

BVB/FW

1

0

1

Fraktionslose

1

1

0

Anmerkungen: CDU/CSU CDU = 428 (253 Bundestag, 175 Länder) CSU = 111 (56 Bundestag, 55 Land Bayern) Piraten nur Länder NRW und Schleswig-Holstein Freie Wähler nur Land Bayern SSW nur Land Schleswig-Holstein BVB/FW nur Land Brandenburg (nicht Mitglied der BV Freie Wähler) Fraktionslose nur Ex-CDU-MdB Erika Steinbach (Parteiaustritt)

dpa

Wenn Frank-Walter Steinmeier sein Amt als Bundespräsident antritt, dann steht auf jeden Fall eine ganz fest hinter ihm: sein Frau.

12.02.2017

Der Brexit könnte die Deutschen nach Schätzung von EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger rund eine Milliarde Euro kosten.

12.02.2017

Als sein Biograf hat Lars Geiges ganz besondere Einblicke in Frank-Walter Steinmeiers Leben bekommen. Ob der Ex-Außenminister auch Bundespräsident kann, verrät der Autor im Interview.

12.02.2017
Anzeige