Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Suu Kyi als Parteichefin in Birma bestätigt
Nachrichten Politik Suu Kyi als Parteichefin in Birma bestätigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 10.03.2013
Aung San Suu Kyi ist auf dem Parteikongress der NLD als Generalsekretärin bestätigt worden. Foto: Nyein Chan Naing
Anzeige
Rangun

Mit einem neuen 15-köpfigen Präsidium will sie die Partei in die Wahlen 2015 führen und nach der Macht greifen.

„Wir müssen um die Gunst der Wähler kämpfen“, sagte Suu Kyi zum Abschluss des Parteitags am Sonntag. „Nicht weil wir machthungrig sind, sondern zum Wohl des Volkes und der Demokratie.“

Zwei der ältesten Parteimitglieder, Tin Oo (86) und Win Tin (83), wurden nicht wieder in das 15-köpfige Präsidium gewählt. Doch der Ruf vieler Mitglieder nach frischem Wind in der Parteispitze blieb ungehört. Die neuen Präsidiumsmitglieder sind alle Parteiveteranen: Mehr als zwei Drittel waren beim Wahlsieg der NLD 1990 als Abgeordnete gewählt worden. Die Junta erkannte das Ergebnis nie an. Die meisten sind über 60. Suu Kyi ist 67 Jahre alt.

dpa

Finanzminister Wolfgang Schäuble will im nächsten Jahr deutlich weniger als zehn Milliarden Euro an neuen Schulden aufnehmen. Die Nettokreditaufnahme werde zwischen sechs und acht Milliarden Euro liegen, meldet der „Spiegel“ unter Berufung auf Regierungskreise.

10.03.2013

Im Streit über die Gehälter von Spitzenmanagern fordern selbst Führungskräfte Grenzen für die Vergütung. Das ergab eine Umfrage von „Welt am Sonntag“ und Roland Berger Strategy Consultants.

10.03.2013

Mit einer Kabinettsumbildung will die neue kommunistische Führung in China die Arbeit der Regierung effizienter machen. Die Zahl der Ministerien wird von 27 auf 25 reduziert.

10.03.2013
Anzeige