Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Thüringer Landtag: Ramelow nur noch mit knapper Mehrheit

SPD-Politikerin geht zur CDU Thüringer Landtag: Ramelow nur noch mit knapper Mehrheit

Stühlewechsel im Thüringer Landtag: Eine SPD-Politikerin wechselt zur CDU. Damit ist in der Sitzverteilung wieder das knappe Mehrheitsverhältnis wie zu Beginn der rot-rot-grünen Koalition hergestellt.

Voriger Artikel
Handelsstreit zwischen USA und Kanada spitzt sich zu
Nächster Artikel
Rückschläge für Trump bei Mauerbau und Einwanderungspolitik

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow.

Quelle: Arno Burgi/archiv

Erfurt. Die Landtagsmehrheit des Rot-Rot-Grünen Landesregierung in Thüringen ist durch den Wechsel der bisherigen SPD-Abgeordneten Marion Rosin zur CDU auf eine Stimme geschrumpft.

Die Koalitionsregierung unter Leitung von Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat damit im Landtag nur noch 46 Sitze.

Auf der Gegenseite kommen CDU, AfD und Fraktionslose auf 45 Sitze. Damit ist wieder das knappe Mehrheitsverhältnis vom Start der Regierungskoalition Ende 2014 hergestellt. In die SPD-Fraktion war seither ein ehemaliger AfD-Abgeordneter gewechselt.

„Heute habe ich meinen Austritt aus der SPD erklärt, der ich seit 18 Jahren angehöre“, erklärte Rosin in einer Pressemitteilung der CDU-Fraktion am Mittwoch in Erfurt. „Dieser Schritt fällt mir nicht leicht, aber er ist notwendig.“

Sie habe im Landtag erfahren müssen, „dass es zwischen den die Regierung tragenden Fraktionen der Linken, der SPD und dem Bündnis 90/Die Grünen keine Koalition auf Augenhöhe gibt. Diese Koalition wird durch die dogmatisch-ideologischen Führungskader der Linken geprägt“, begründete sie ihren Schritt. In der Politik der Linken gebe es eine „zentralistische Tendenz, die der demokratischen Teilhabe der von den Entscheidungen betroffenen Mandatsträger und Bürger kaum Raum lässt“, sagte sie. Die CDU-Fraktion stelle sich diesen Zentralisierungstendenzen konsequent entgegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Großdemos erwartet
Ein Polizist geht gegenüber dem Maritim Hotel in Köln an Absperrungen vorbei. Dort findet der Bundesparteitag der AfD statt.

Draußen Zehntausende Demonstranten, drinnen eine zerstrittene Parteispitze: Der AfD-Bundesparteitag am Wochenende in Köln steht in jeder Hinsicht unter besonderen Vorzeichen.

mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr