Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Tillerson stellt Russland in Syrienfrage vor die Wahl
Nachrichten Politik Tillerson stellt Russland in Syrienfrage vor die Wahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 11.04.2017
US-Außenminister Rex Tillerson beim G7-Außenministertreffen in Lucca. Quelle: Riccardo Dalle Luche
Anzeige
Lucca

Vor seiner Moskau-Reise drängt US-Außenminister Rex Tillerson Russland, im syrischen Bürgerkrieg klar Stellung zu beziehen.

Moskau müsse wählen, ob es sich mit den USA und ihren Verbündeten oder mit der syrischen Regierung von Präsident Baschar al-Assad, dem Iran und der Hisbollah verbünden wolle, sagte Tillerson am Dienstag beim G7-Außenministertreffen im italienischen Lucca laut der Nachrichtenagentur Ansa.

Russland und der Iran sind seit Jahren Verbündete Assads. Die Gruppe der sieben führenden westlichen Staaten (G7) will Russland aber zu neuen Verhandlungen über ein Ende des inzwischen sechs Jahre währenden Kriegs bewegen.

Im Anschluss an das Treffen reist Tillerson nach Moskau weiter, wo er am Mittwoch seinen Amtskollegen Sergej Lawrow treffen wird.

Außenminister Sigmar Gabriel hatte Tillerson und seine Rolle bei dem G7-Treffen gelobt. „Rex Tillerson hat ausdrücklich gesagt, man suche einen nicht gewalttätigen, nicht militärischen Weg“, betonte Gabriel.

dpa

Mehr zum Thema

Wie kann man Putin von Assad loseisen? Um diese Frage geht es beim G7-Treffen in Italien. Dort stimmen sich die führenden westlichen Länder im Syrien-Konflikt ab.

10.04.2017

Zu Beginn des G7-Treffens in Italien hat Außenminister Sigmar Gabriel zu neuen Anstrengungen für eine Friedenslösung im Bürgerkriegsland Syrien aufgerufen.

10.04.2017

Die USA streben weiter die Einrichtung von Sicherheitszonen in Syrien an und schließen dabei auch eine Zusammenarbeit mit Russland nicht aus.

10.04.2017

Siebenmal war Barack Obama in Deutschland, das letzte Mal erst vor knapp einem halben Jahr. Nun steht der frühere US-Präsident vor seinem nächsten Deutschland-Besuch: Obama wird beim Evangelischen Kirchentag in Berlin auftreten – gemeinsam mit Angela Merkel.

11.04.2017

Das Flüchtlingscamp von Grande-Synthe sollte ein Vorzeigeprojekt sein: Unterkünfte nach internationalen Standards für Menschen, die zuvor unter schwierigen Bedingungen in einem Zeltlager ausharrten. Nun geht es in Flammen auf, angezündet bei einer Schlägerei.

11.04.2017
Politik Altmaier-Job „hochproblematisch“ - SPD-Generalsekretärin Barley attackiert Merkel

SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hat scharfe Kritik am Engagement von Kanzleramtschef Peter Altmaier im CDU-Wahlkampf geäußert. „Ich finde es hochproblematisch, wenn Wahlkampf und zentrale Regierungskoordination mit einander vermengt werden“, sagte Barley dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

11.04.2017
Anzeige