Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Umfrage vor Wahl: CDU überholt im Norden die SPD

Wahl in Schleswig-Holstein Umfrage vor Wahl: CDU überholt im Norden die SPD

Sind die Karten vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein neu gemischt? Erstmals in diesem Jahr liegt die Union in einer Umfrage vor der regierenden SPD. Droht der Schulz-Partei nach der Saar-Wahl der nächste Dämpfer?

Voriger Artikel
Die gescheiterte Revolution
Nächster Artikel
EU rügt Personalentscheidungen von Schulz

Wahlplakate mit den Spitzenkandidaten Daniel Günther (CDU) und Torsten Albig (SPD) in Kiel.

Quelle: Carsten Rehder

Kiel. Bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein droht die Koalition aus SPD, Grünen und SSW (Südschleswigscher Wählerverband) ihre Mehrheit zu verlieren.

Zwei heute veröffentlichte Umfragen sahen die CDU erstmals in diesem Jahr vor der regierenden SPD. Nach diesen Ergebnissen hätte die aktuelle Koalition von Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) keine Mehrheit. Die Schleswig-Holsteiner bestimmen am 7. Mai einen neuen Landtag.

Würde bereits an diesem Sonntag gewählt, bekäme die CDU laut ZDF-„Politbarometer“ (Forschungsgruppe Wahlen) 32 Prozent, die SPD 30 Prozent. Eine ARD-Umfrage (Infratest dimap) sah die CDU ebenfalls bei 32 und die SPD bei 31 Prozent. In früheren Umfragen in diesem Jahr lagen die Sozialdemokraten immer vorn.

Auch bei den anderen Parteien sind die Ergebnisse eng beieinander. Die Grünen stehen jeweils bei 12 Prozent, die FDP beim ZDF bei 9 und bei der ARD bei 8,5 Prozent, AfD und SSW jeweils bei 6 und 3 Prozent. Der Linken sagte das ZDF 5 Prozent und die ARD 4,5 Prozent voraus. Laut ZDF-Umfrage wissen 40 Prozent der Stimmberechtigten noch nicht, ob und wen sie wählen werden.

Klar vorn lag der Amtsinhaber in der fiktiven Frage nach einer Direktwahl des Ministerpräsidenten. Albig (53) kommt auf 46 Prozent beim ZDF und auf 48 Prozent bei der ARD, CDU-Spitzenkandidat Daniel Günther auf 31 und 27 Prozent. Mit der Arbeit der jetzigen Landesregierung zeigten sich bei der ARD 61 Prozent zufrieden. Das ist ein besserer Wert als der für die Bundesregierung (53 Prozent).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr