Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Ursula von der Leyen wehrt sich gegen SPD-Kritik

Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen wehrt sich gegen SPD-Kritik

SPD-Fraktionsschef Oppermann hatte Ursula von der Leyen die „schlechteste Verteidigungsministerin“ seit 1990 genannt. Nun schlägt die CDU-Politikerin zurück.

Voriger Artikel
Grabstelle von Helmut Kohl: “Da ist er erlöst“
Nächster Artikel
Maas: Kein Koalitionsvertrag mit der SPD ohne Ehe für alle

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat bei einer Veranstaltung in München Kritik an ihrer Amtsführung zurückgewisen.

Quelle: Peter Kneffel

München. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat Kritik aus Reihen der SPD an ihrer Amtsführung zurückgewiesen: „Ich weiß nicht, was Herr Oppermann je für die Bundeswehr geleistet hat, aber ich weiß, was wir geleistet haben in den vergangenen vier Jahren“.

Die CDU-Politikerin bezog sich im „Münchner Merkur“ auf eine Äußerung des Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, der von der Leyen in der „Bild“-Zeitung kürzlich als „schlechteste Verteidigungsministerin seit der deutschen Einheit“ bezeichnet hatte.

Die Verteidigungsministerin sagte der Zeitung weiter, sie habe die Bundeswehr „vom Kopf wieder auf die Füße gestellt“. Seit der Wiedervereinigung sei die Armee immerzu geschrumpft worden. „Wir werden in den nächsten sieben Jahren 18.000 Soldaten und Zivilbeschäftigte mehr einstellen. Wir haben den Materialstau aufgelöst. Und - entscheidend! - wir haben die Trendwende Finanzen geschafft“, sagte sie.

Oppermann legte derweil mit Kritik an von der Leyen nach. Sie versuche, „Kampfdrohnen durch die Hintertür zu beschaffen“, sagte der SPD-Fraktionschef der „Süddeutschen Zeitung“. Dies sei „absolut unangemessen“. Oppermann weiter: „Wir erwarten, dass sie dem Bundestag zügig einen veränderten Vertrag vorlegt, der die Nutzung des Modells Heron TP als Aufklärungsdrohne ermöglicht, aber keine darüber hinausgehenden Komponenten enthält.“ Die SPD hat die Anschaffung der Drohnen in dieser Woche im Bundestag blockiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Besuchsverbot
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen stimmt mit weiteren Abgeordneten über die Verlegung des Bundeswehr-Verbandes aus dem türkischen Incirlik nach Jordanien ab.

Die Regierung hat den Abzug der Bundeswehr aus dem türkischen Incirlik bereits eingeleitet. Jetzt stellt sich der Bundestag demonstrativ hinter die Entscheidung - obwohl es rechtlich nicht nötig gewesen wäre.

mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr