Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Venetien will unabhängig werden

Rom Venetien will unabhängig werden

Die Abstimmung hat keine rechtliche Bindung — wohl aber einen hohen Symbolcharakter: In der italienischen Region Venetien haben sich 89 Prozent der 2,4 Millionen Teilnehmer ...

Rom. Die Abstimmung hat keine rechtliche Bindung — wohl aber einen hohen Symbolcharakter: In der italienischen Region Venetien haben sich 89 Prozent der 2,4 Millionen Teilnehmer eines Internet-Votums für eine Abspaltung von Italien und die Gründung eines unabhängigen Staates ausgesprochen. Als das Ergebnis in Padua verkündet wurde, brachen Hunderte Unabhängigkeitswillige in Jubel aus und schwenkten venezianische Flaggen.

Seit Montag waren die 3,8 Millionen Wahlberechtigten aufgerufen, darüber abzustimmen, ob ihre Region unabhängig werden soll. Insgesamt 73 Prozent kamen dem Aufruf der örtlichen Parteien, die die Abstimmung organisiert hatten, auch nach. Von ihnen stimmten 89 Prozent mit „Ja“ und elf Prozent mit „Nein“. Zu der Region gehören neben Venedig unter anderem die Städte Treviso, Vicenza und Verona.

Rechtlich hat die Abstimmung keine bindende Wirkung, sie zeigt aber den Rückhalt der Bevölkerung für ein offizielles Referendum.

Voraussetzung für eine solche Volksabstimmung wäre nun zuerst, dass der Regionalrat zustimmt, dann will die Regionalregierung ihr Vorhaben ins Parlament in Rom einbringen. Der Präsident der Region Venetien, Luca Zaia von der rechtspopulistischen Lega Nord, hatte zwar schon am Mittwoch eingeräumt, dass die Zentralregierung das Ganze dann möglicherweise als „nicht verfassungskonform“ einstuft.

„Aber dagegen wird die Region Berufung einlegen“, sagte er, so lange, bis Venetien am Ziel sei. Befürworter der eigenständigen Republik berufen sich auf das historische Vorbild der Republik Venedig — ein wirtschaftlich und kulturell bedeutendes Handelszentrum mit Venedig als Hauptstadt. Sie wurde erst 1797 von Napoleon zu Fall gebracht.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr