Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Wahlschlappe für französische Sozialisten
Nachrichten Politik Wahlschlappe für französische Sozialisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.03.2014
Paris

Mit teils deutlichen Erfolgen für die rechtsextreme Front National und die konservative Opposition haben die Wähler in Frankreich der sozialistischen Regierung unter Präsident François Hollande einen Denkzettel verpasst. Bei der ersten Runde der Kommunalwahlen lagen die Konservativen gestern nach ersten Hochrechnungen mit 48 Prozent vor der Linken, die auf 43 Prozent der Stimmen kam.

Die Front National landete danach landesweit bei sieben Prozent. Im nordfranzösischen Hénin-Beaumont siegte der FN-Kandidat Steeve Briois mit 50,3 Prozent im ersten Wahlgang. Auch in Béziers, Perpignan und Forbach lagen die Rechtsextremen vorn.

Die Wahlbeteiligung könnte nach den Berechnungen bei 60 Prozent liegen, 2008 waren es noch 66,5 Prozent. Ohne absolute Mehrheit gibt es den zweiten Wahlgang am kommenden Sonntag, zu dem alle Listen mit mehr als zehn Prozent aus dem ersten Wahlgang antreten dürfen.



OZ

Es hat sich was angestaut an der Basis. Zorn, Misstrauen und Empörung brechen hervor und treiben den Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) am Wochenende zeitweise ...

24.03.2014

Die Abstimmung hat keine rechtliche Bindung — wohl aber einen hohen Symbolcharakter: In der italienischen Region Venetien haben sich 89 Prozent der 2,4 Millionen Teilnehmer ...

24.03.2014

Steinmeier warnt Moskau. Ukrainische Kapitäne verweigerten Schießbefehl aus Kiew.

24.03.2014