Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Wer hat welche Vorwahl gewonnen?
Nachrichten Politik Wer hat welche Vorwahl gewonnen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:34 02.03.2016
In vielen Staaten kamen Cruz und Rubio gemeinsam auf deutlich mehr Stimmen als Trump. Cruz rief daher dazu auf, das Feld der republikanischen Bewerber zu verkleinern. Quelle: Thomas B Shea
Anzeige
Washington

In zwölf US-Bundesstaaten wurde am Super Tuesday gewählt. Ein Überblick, wer bislang welchen Staat für sich entscheiden konnte:

REPUBLIKANER

Donald Trump: Alabama, Arkansas, Georgia, Massachusetts, Tennessee, Vermont, Virginia

Ted Cruz: Oklahoma, Texas

Marco Rubio: Minnesota

DEMOKRATEN

Hillary Clinton: Alabama, Arkansas, Georgia, Massachusetts, Tennessee, Texas, Virginia. Sie gewann auch die Vorwahl im US-Außengebiet Samoa.

Bernie Sanders: Colorado, Minnesota, Oklahoma, Vermont

OFFEN: Alaska



dpa

Die republikanischen Bewerber im US-Wahlkampf versprechen viel. Und nehmen es dabei mit den Fakten nicht immer allzu genau. Was ist dran an den Aussagen von Trump, Cruz und Rubio?

08.03.2016

Milliardär Donald Trump mischt den US-Wahlkampf auf. Ungewöhnliche und schillernde Kandidaten sind im Rennen ums Weiße Haus keine Seltenheit.

01.03.2016

Die republikanischen Bewerber im US-Wahlkampf versprechen viel. Und nehmen es dabei mit den Fakten nicht immer allzu genau. Was ist dran an den Aussagen von Trump, Cruz und Rubio?

01.03.2016
Anzeige