Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Westerwelle: Keine Waffen nach Syrien
Nachrichten Politik Westerwelle: Keine Waffen nach Syrien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 11.04.2013
Anzeige
London

Dass weniger Menschen sterben, wenn mehr Waffen nach Syrien geliefert werden, das sei alles andere als ausgemacht, sagte Westerwelle in London. Zuletzt hatten Großbritannien und Frankreich auf EU-Ebene für eine Aufhebung des Waffenembargos gegen Syrien plädiert, um die Bewaffnung der Opposition zu ermöglichen. Das Embargo läuft Ende Mai aus.

dpa

Inmitten schwerer Spannungen auf der koreanischen Halbinsel ist Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen in Südkorea eingetroffen. Es stünden während seines dreitägigen Besuchs Diskussionen „über unsere wertvolle Partnerschaft“ an, twitterte Rasmussen nach seiner Ankunft in Seoul.

11.04.2013

Die Außenminister der sieben wichtigsten Industrienationen und Russlands wollen heute bei ihrem Treffen in London die Situation in Nordkorea erörtern. Aus dem Umfeld von Bundesaußenminister Guido Westerwelle verlautete, er erwarte ein deutliches Signal der G8-Außenminister, dass die Kriegsrhetorik aus Pjöngjong aufhören müsse.

11.04.2013

Das Umweltbundesamt schlägt vor, mit einer Bezahlpflicht für alle in Deutschland verkauften Plastiktüten die Müllmenge zu reduzieren. Es gebe gerade in Bekleidungsgeschäften, Drogeriemärkten und Kaufhäusern keine Bezahlpflicht, daher empfehle man, dass diese Tüten nicht mehr kostenlos abgegeben werden, sagte Amtspräsident Jochen Flasbarth der dpa.

11.04.2013
Anzeige