Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Zyprische Banken bleiben die nächsten Tage weiter dicht
Nachrichten Politik Zyprische Banken bleiben die nächsten Tage weiter dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 20.03.2013
Die Banken auf der Insel bleiben weiterhin geschlossen. Foto: Katia Christodoulou
Nikosia

. Da am Montag (25.3.) Nationalfeiertag ist, werden die Institute damit nicht vor Dienstag kommender Woche wieder öffnen. Möglicherweise werden vorläufig auch eine Reihe von Einschränkungen für Geldüberweisungen ins Ausland gelten, berichtete das Staatsradio.

Über die weitere Schließung der Banken war zuvor bereits spekuliert worden. Es wird ein Run der Kunden befürchtet, die um ihre Einlagen fürchten. Sollten massenhaft Gelder abgezogen werden, wäre das für die maroden Institute zudem kaum zu verkraften. Der zyprische Ministerrat war am Mittwochabend unter Vorsitz des zyprischen Präsidenten Nikos Anastasiades zusammengekommen, um die verfahrene Situation zu beraten. Es werde keine Statements oder Pressemitteilungen geben, hieß es am Abend.    

dpa

Die maroden Banken im pleitebedrohten Zypern bleiben auch am Donnerstag und Freitag geschlossen. Das teilte die Zentralbank in Nikosia mit. Die Entscheidung liege im allgemeinen Interesse, hieß es zur Begründung.

21.03.2013

Die Banken in Zypern bleiben auch am Donnerstag und Freitag geschlossen. Das teilte die Zentralbank in Nikosia mit. Da am 25. März Nationalfeiertag ist, werden die Institute damit nicht vor Dienstag kommender Woche wieder öffnen.

20.03.2013

Fieberhaft sucht das pleitebedrohte Zypern einen Weg aus der Krise: Nach dem Scheitern des Euro-Rettungspakets im Parlament setzt die Mittelmeer-Insel nun die Hoffnungen auf Hilfe aus Russland.

21.03.2013