Menü
Anmelden
Wetter wolkig
1°/ -1° wolkig
Nachrichten Polizei-Report

Polizei-Report

Rostock

Diebe in Rostock unterwegs - 86 Briefkästen aufgebrochen

Auf den Inhalt von Briefkästen hatten es Diebe in den Rostocker Stadtteilen Dierkow und Toitenwinkel abgesehen. Insgesamt 86 Briefkästen sind aufgebrochen worden. Die Kripo hofft auf Zeugenhinweise.

16:10 Uhr

Videos - Alle Videos

Videos aus Rostock und der Region finden Sie im OZ-Video-Center. Darüber hinaus gibt es hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Nachdem am Itzehoer Landgericht am frühen Nachmittag eine anonyme Bombendrohung per E-Mail eingegangen ist, hat die Polizei das Gebäude am Theodor-Heuss-Platz gegen 14.30 Uhr geräumt und abgesperrt.

17:06 Uhr

In Rosenow (Mecklenburgische Seenplatte) ist ein Arbeiter am Montag fünf Meter in die Tiefe gestürzt. Er war gerade dabei, eine Solaranlage zu befestigen, als das Dach nachgab. Die Polizei ermittelt.

15:44 Uhr

Kurioser Vorfall in Schwerin: Ein Mann hat ein Handy gestohlen und sich dann in die Frau verliebt, die auf dem Profilbild zu sehen war. Als er sich mit ihr treffen wollte, brachte die gleich die Polizei mit.

14:53 Uhr

Service - Anzeige aufgeben

Anzeigen in der OZ zu platzieren ist einfach: Sie können Anzeigen telefonisch, online oder vor Ort aufgeben. Alles, was Sie zum Thema Anzeigen wissen müssen, haben wir hier für Sie zusammengefasst!

Ein 74-jähriger Mann greift bei einer Polizeikontrolle nach einem „waffenähnlichen“ Gegenstand. Ein Polizist feuert, trifft ihn tödlich. Gegen den Beamten laufen nun Ermittlungen.

13:54 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 20 wurde ein Mann schwer verletzt. Er war auf einen Lkw aufgefahren. Die Autobahn musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

08:13 Uhr

Bei Verkehrsunfällen wurden am dritten Adventswochenende drei Menschen getötet und 27 verletzt. Damit sind 2018 bereits acht Menschen mehr auf den Straßen umgekommen als vergangenes Jahr.

07:08 Uhr

Immer mehr Bürger beantragen einen Waffenschein, mit dem sie Reizstoff- und Schreckschusswaffen führen dürfen. Das Innenministerium und die Polizei warnen vor Selbstjustiz.

16.12.2018

Meistgelesene Artikel