Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
18-Jähriger verwickelte vier Autos in Crash

Buschvitz 18-Jähriger verwickelte vier Autos in Crash

Bei einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen am Sonnabend auf der Bundesstraße 196 am Abzweig Buschvitz wurden drei Personen leicht verletzt.

Buschvitz. Bei einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen am Sonnabend auf der Bundesstraße 196 am Abzweig Buschvitz wurden drei Personen leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, befuhr der 18- jährige Fahrzeugführer eines Pkw Audi gegen 14 Uhr die B 196 aus Richtung Karow kommend in Richtung Bergen. Nach eigenen Angaben ist der 18-jährige Unfallverursacher kurz eingeschlafen und hat dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er geriet mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem im Gegenverkehr befindlichen Wohnanhänger eines Pkw Skoda.

Anschließend stieß er mit einem hinter dem Skoda fahrenden Pkw BMW zusammen. In der weiteren Folge drehte sich der Audi des 18-jährigen Rüganer und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Durch herumfliegende Fahrzeugteile wurde die Frontscheibe eines weiteren Fahrzeuges, einem Pkw Ford, in Mitleidenschaft gezogen.

Bei dem Zusammenstoß ist der 18-jährige Verursacher, sein 19-jähriger Beifahrer und der 51-jährige BMW-Fahrer leicht verletzt worden. Nach einer ambulanten Erstversorgung konnten die verletzten Personen das Krankenhaus wieder verlassen. Der geschätzte Gesamtschaden wird von der Polizei auf rund 30 000 Euro beziffert. Die B 196 war für eineinhalb Stunden voll gesperrt.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei-Report