Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge 21-Jähriger von Fahrrad gezerrt und ausgeraubt
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge 21-Jähriger von Fahrrad gezerrt und ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 13.10.2018
Ein 21-Jähriger ist von zwei Männern in Greifswald von seinem Fahrrad gerissen, geschlagen und ausgeraubt worden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Quelle: dpa
Greifswald

Der junge Mann war am frühen Samstagmorgen gegen 5.30 Uhr auf dem Weg zur Arbeit, wie die Polizei mitteilte. Die Tat ereignete sich auf dem Verbindungsweg zwischen dem Kotkaring und der Pappelallee.

Nachdem die Täter ihn vom Rad gezerrt hatten, drohten sie mit Gewalt und forderten Bargeld. Der 21-Jährige gab ihnen 50 Euro. Einer der Täter schlug dennoch mehrfach auf sein Opfer ein, bevor beide Männer vom Tatort flohen. Der Radfahrer wurde bei dem Überfall leicht am Oberkörper verletzt.

Ein Täter wird als 20 bis 30 Jahre alt beschrieben, rund 170 Zentimeter groß, übergewichtig aber nicht fett. Der zweite Täter ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, athletisch, durchtrainiert. Beide Personen waren dunkel gekleidet und die Geldforderung konnte nur in einem sehr gebrochenen Deutsch gestellt werden, heißt es von der Polizei.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen

Die Polizei sucht nun Zeugen, die die Tathandlung beobachtet haben oder weitere Angaben zum Täter machen können. Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier Greifswald unter der Telefonnummer 03834/540- 224, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

dpa/RND

In der Nacht zu Samstag sind in der Stralsunder Innenstadt zwei Gruppen junger Männer aneinandergeraten. Nach einem Wortgefecht sollen vier Männer mit einem Messer bedroht und geschlagen worden sein.

13.10.2018

In Rostock-Lichtenhagen hat ein älterer Mann offenbar Vorwärts- und Rückwärtsgang verwechselt und ist ins Wartezimmer einer Praxis reingefahren. Das Auto blieb in der Scheibe stecken.

12.10.2018

Schwerer Unfall auf der Bundesstraße 113 in Lebehn (Landkreis Vorpommern-Greifswald): Ein Autofahrer hat am Donnerstagabend beim Abbiegen offenbar ein anderes Auto übersehen – mit verheerenden Folgen.

12.10.2018