Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge 22-Jähriger stirbt bei Unfall auf der A20
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge 22-Jähriger stirbt bei Unfall auf der A20
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 02.06.2017
Der 22-jährige Fahrer hatte sich mit dem Nissan auf der Autobahn 20 bei Altentreptow mehrfach überschlagen. Quelle: Felix Gadewolz
Anzeige
Altentreptow

Ein 22-Jähriger ist am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der Autobahn 20 in Richtung Lübeck gestorben. In Höhe Altentreptow im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte kam er aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Auto von der Fahrbahn ab. Der Wagen habe sich mehrfach überschlagen, berichtete die Polizei. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle.

Zwei weitere Insassen im Alter von 18 und 19 Jahren wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10 000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Richtungsfahrbahn Lübeck für drei Stunden voll gesperrt werden.

OZ

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Nach Vorfällen muss die Polizei die Ausgabe der Crivitzer Tafel schützen. Drei Strafanzeigen wegen Körperverletzung liegen vor.

11.03.2018

Mit ihrem Job sorgen sie für Sicherheit in der Hansestadt. Hier geben Polizisten Einblick in ihre Arbeit.

11.03.2018
Anzeige