Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
37 Bäumen die Stützen gestohlen

Brusow 37 Bäumen die Stützen gestohlen

Bei insgesamt 37 Bäumchen entlang des Betonspurweges zwischen den Kröpeliner Ortsteilen Brusow und Schmadebeck wurden am vergangenen Wochenende – die Bad Doberaner ...

Brusow. Bei insgesamt 37 Bäumchen entlang des Betonspurweges zwischen den Kröpeliner Ortsteilen Brusow und Schmadebeck wurden am vergangenen Wochenende – die Bad Doberaner Polizei spricht von einer Tatzeit zwischen dem 5. Mai, 17 Uhr, bis zum 6. Mai, 12 Uhr – die insgesamt 111 hölzernen Wachstumsstützen entfernt und mehr als 100 gestohlen.

 

OZ-Bild

Von den 37 Bäumchen bei Brusow wurden alle 111 Stützen entfernt und bis auf wenige (siehe Foto) gestohlen.

Quelle: Foto: Hoppe

Die zerschnittenen schwarzen Befestigungsbänder wurden einfach liegengelassen oder in das benachbarte Feld geworfen – ebenso eine Vielzahl von Verbindungshölzern, die jeweils drei Stützen am Baum stabilisierten. Solche hölzernen Stützpfähle kosten je nach Durchmesser zwischen vier und sechs Euro im Baumarkt.

Wie es vom Polizeihauptrevier in der Münsterstadt Bad Doberan dazu weiter hieß, habe man erste Spuren – vor allem von Schuhabdrücken – sichern können und eine entsprechende Anzeige aufgenommen. Die Geschädigte in diesem Fall ist die Stadt Kröpelin. Hinweise zu der Tat oder den Tätern nimmt die Polizei Bad Doberan entgegen unter ☎ 038203/560.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
1. Mai in Stralsund: Polizei „kesselt“ Gegendemonstranten ein. Für ihr Vorgehen stehen die Beamten in der Kritik.

Experte zu Stralsunder Polizeieinsatz gegen linke Gegendemonstranten: „Äußerst problematisch“.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge