Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge 58-Jährige stirbt bei Unfall auf der B105
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge 58-Jährige stirbt bei Unfall auf der B105
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 20.12.2017
An dem Unfall waren ein Lkw und ein Pkw beteiligt. Quelle: Robert Niemeyer
Wiepkenhagen/Ribnitz-Damgarten

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 105 bei Wiepkenhagen nahe Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) ist am Dienstag eine 58-jährige Frau ums Leben gekommen. An dem Unfall waren ein Lkw und ein Pkw beteiligt. Die B105 musste am Mittag für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Der 62-jährige Fahrer des Pkw, in dem die verstorbene Frau als Beifahrerin saß, war gegen 10.40 Uhr zwischen Löbnitz und Wiepkenhagen in Richtung Ribnitz-Damgarten unterwegs, als ein 49-jähriger Mann mit seinem Lkw aus Richtung Lüdershagen die Bundesstraße an einer Kreuzung überqueren wollte. Dabei übersah der Lkw-Fahrer offenbar den herannahenden Volvo. Es kam zum Zusammenstoß.

Reanimation erfolglos

Die Insassen des Autos wurden dabei schwer verletzt. Trotz Reanimationsmaßnahmen durch die alarmierten Rettungskräfte konnte die Frau nicht gerettet werden. Sie erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen. Der Fahrer des Pkw wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb laut Polizei augenscheinlich unverletzt, wurde aber vor Ort von einem Kriseninterventionsteam betreut.

Die B 105 musste zwei Stunden voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde über Trinwillershagen und Löbnitz umgeleitet. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Mitarbeiter der Dekra nahmen die Ermittlungen zur Unfallursache auf. Der Sachschaden beträgt nach gegenwärtigen Angaben circa 20000 Euro.

Robert Niemeyer

Zwei Jugendgruppen haben sich in Rostock kurz nach der Schließung des Weihnachtsmarktes am Freitagabend attackiert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

10.02.2018

Ein Lastwagen fährt auf der A19 zu schnell in die Dauerbaustelle an der Petersdorfer Brücke. Der mit Stahl beladene Transporter gerät auf die Mittelleitplanke. Die Autobahn Berlin-Rostock ist erst nach stundenlangen Bergungsarbeiten wieder passierbar.

12.04.2018

Ein junger Autofahrer übersah den Mann am Dienstagabend in Neubrandenburg. Der Fußgänger starb noch an der Unfallstelle.

20.04.2018