Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge 94 Autofahrer zu schnell in der Baustelle
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge 94 Autofahrer zu schnell in der Baustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 18.05.2017
Den Höchstwert bei der Geschwindigkeitsmessung in der Baustelle auf der B 105 erreichte ein Autofahrer mit 88 Kilometern pro Stunden. Erlaubt sind 50 km/h. Quelle: Karl-Ernst Schmidt
Anzeige
Grevesmühlen

Die Bußgeldstelle des Landkreises Nordwestmecklenburg hat Donnerstagvormittag eine Geschwindigkeitsmessung in der Baustelle auf der B 105 zwischen Grevesmühlen und Mallentin durchgeführt. Am Abzweig Gostorf (Forstamt) in Richtung Mallentin sind in der fast dreistündigen Aktion insgesamt 346 Fahrzeuge gemessen worden.

Dabei sind laut Kreisverwaltung 94 Autofahrer zu schnell unterwegs gewesen. „Der Spitzenreiter fuhr mit 88 Kilometern pro Stunde durch die Baustelle, die mit 50 Stundenkilometern ausgeschildert ist“, teilte Kreissprecherin Wiebke Reichenbach mit.

Aktuell finden auf der B 105 Straßenbaumaßnahmen statt. Die Asphaltdecke wird erneuert. Ende das Monats soll die Sanierung laut Straßenbauamt abgeschlossen sein. „Baustellen zählen zu den Stellen, an denen überhöhte Geschwindigkeiten zu Unfällen mit besonders schweren Folgen führen können“, erklärt Reichenbach die Maßnahme.

Daniel Heidmann

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Nach Vorfällen muss die Polizei die Ausgabe der Crivitzer Tafel schützen. Drei Strafanzeigen wegen Körperverletzung liegen vor.

11.03.2018

Mit ihrem Job sorgen sie für Sicherheit in der Hansestadt. Hier geben Polizisten Einblick in ihre Arbeit.

11.03.2018
Anzeige