Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Auffahrunfall auf der A 20
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Auffahrunfall auf der A 20
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 29.11.2017
Der Wagen war auf ein Fahrzeug der Straßenmeisterei aufgefahren. Quelle: Karl-Ernst Schmidt
Anzeige
Grevesmühlen

Ausgerechnet ein Fahrzeug einer Autobahnmeisterei hat auf der Autobahn 20 bei Upahl (Nordwestmecklenburg) am Mittwoch für einen Unfall und eine vorübergehende Vollsperrung gesorgt. Der Fahrer des Dienstfahrzeuges rammte beim Überholen in Richtung Rostock erst ein Auto auf der linken Spur und dann ein anderes Auto auf der Normalspur, wie die Polizei in Wismar mitteilte.

Bei den Unfall wurden zwei Männer verletzt und alle drei Fahrzeuge mussten geborgen werden. Ein Auto wurde dabei von der Autobahn abgedrängt. Der Schaden wurde auf mindestens 35 000 Euro geschätzt. Warum der Fahrer des Autobahnmeisterei-Fahrzeugs die anderen Autos übersah, war unklar.

OZ

Ein Lastwagen fährt auf der A19 zu schnell in die Dauerbaustelle an der Petersdorfer Brücke. Der mit Stahl beladene Transporter gerät auf die Mittelleitplanke. Die Autobahn Berlin-Rostock ist erst nach stundenlangen Bergungsarbeiten wieder passierbar.

12.04.2018

Ein junger Autofahrer übersah den Mann am Dienstagabend in Neubrandenburg. Der Fußgänger starb noch an der Unfallstelle.

20.04.2018

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018
Anzeige