Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Bei Greifswald: Pferdebesitzer greift Polizisten an
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Bei Greifswald: Pferdebesitzer greift Polizisten an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:35 25.09.2018
Ein Pferdebesitzer hat am Dienstag zwei Polizisten geschlagen und gewürgt. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Wackerow

Eine Amtstierärztin des Landkreises Vorpommern-Greifswald hat am Dienstag die Greifswalder Polizei um Amtshilfe gebeten, da ein 47-jähriger Mann aus der Gemeinde Wackerow sie nicht zur Kontrolle des Pferdebestandes auf sein Grundstück ließ.

Die zur Hilfe eintreffenden Polizeibeamten wurde sofort durch den Pferdebesitzer angegriffen, geschlagen und gewürgt. Dieser Angriff konnte durch den Einsatz von Pfefferspray und körperlichen Gewalt gestoppt werden.

Dabei wurden beide Beamte verletzt, ein 57-jähriger konnte seinen Dienst nicht fortsetzen. Auch der Angreifer erlitt leichte Verletzungen und duldete nun die Überprüfungshandlungen der Amtstierärztin. Gegen den Tatverdächtigen wird jetzt wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

oz

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) sieht Probleme und nennt die Zahlen besorgniserregend. Er warnt aber auch vor einer Pauschalisierung gegenüber Flüchtlingen.

25.09.2018

Ein junger Mann ist am Montag in Stralsund von einem Auto angefahren worden. Beim Überqueren der Straße trug er Kopfhörer und überhörte so wohl das Auto.

25.09.2018

Ein Vorfahrtfehler führte am Montag in Jarmen im Landkreis Vorpommern-Greifswald laut Polizei zu einem folgenreichen Unfall, zwei Personen wurden schwer, eine Person leicht verletzt.

24.09.2018