Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Betrug vereitelt: Zwei Festnahmen
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Betrug vereitelt: Zwei Festnahmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 05.05.2017
Beamten der echten Polizei nahmen die falschen Polizistinnen fest. Quelle: Carsten Rehder
Anzeige
Zingst

Zwei Frauen aus Dortmund haben offenbar versucht, eine 79-jährige Zingsterin zu betrügen. Die Frau selbst aber sorgte dafür, dass die mutmaßlichen Betrügerinnen von der Polizei erwischt wurden.

Am 3. Mai erhielt die Zingsterin nach Angaben der Polizei einen Anruf von einem falschen Polizeibeamten. Sie solle 15000 Euro an eine Kollegin übergeben. Da die 79-Jährige bereits Opfer eines ähnlichen Betrugs gewesen ist, informierte sie die Polizei. Am Tag der Geldübergabe, am Donnerstag, traf die besagte Kollegin auf die Zingsterin und auf echte Beamte der Kriminalpolizei aus Barth, die die 43-jährige Tatverdächtige vorläufig festnahmen.

In einem Fahrzeug in der Nähe entdeckten die Polizisten eine weitere Frau. Da eine Tatbeteiligung in Zusammenhang mit dem Betrugsversuch nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde die 49-Jährige ebenfalls vorläufig festgenommen. Zudem wurden verschiedene Kommunikationsgeräte sichergestellt, die im Zuge der weiteren Ermittlungen ausgewertet werden.

Robert Niemeyer

Mehr zum Thema

Ein aufmerksamer Autofahrer hat am Wochenende für mehr Sicherheit auf den Straßen in der Region Grevesmühlen gesorgt.

03.05.2017

Wie bereits mitgeteilt, wurde am 30.04.17, gegen 23.00 Uhr, in der Strandstraße von Göhren eine 56-jährige Frau vergewaltigt. An den Darstellungen der Geschädigten bestehen keinerlei Zweifel.

02.05.2017

Rund 100 Gegendemonstranten einer Veranstaltung der rechtsextremen NPD am 1. Mai in Stralsund sollen widerrechtlich „eingekesselt“ und über viele Stunden festgehalten worden sein.

03.05.2017

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Nach Vorfällen muss die Polizei die Ausgabe der Crivitzer Tafel schützen. Drei Strafanzeigen wegen Körperverletzung liegen vor.

11.03.2018

Mit ihrem Job sorgen sie für Sicherheit in der Hansestadt. Hier geben Polizisten Einblick in ihre Arbeit.

11.03.2018
Anzeige