Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Brandnacht: Polizei fahndet nach Einzeltäter
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Brandnacht: Polizei fahndet nach Einzeltäter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 19.05.2017
Ein brennender Unterstand eines Gartenfachmarktes in Rostock. An mehreren Stellen wurde in der Nacht Feuer gelegt. Quelle: Stefan Tretropp
Anzeige
Rostock

Nach der nächtlichen Brandserie im Rostocker Nordosten sucht die Polizei einen einzelnen Täter. Die Ermittler sind mit einem Großaufgebot im Einsatz.

In der Nacht zum Donnerstag waren in den Rostocker Stadtteilen Dierkow und Toitenwinkel innerhalb kürzester mindestens sieben Brände gelegt worden, bei denen nach Angaben der Polizei ein Gesamtschaden von mehr als 100 000 Euro entstanden ist. Menschen wurden nicht verletzt.

Zunächst brannten in der Hinrichsdorfer Straße mehrere Unterstände und der Schuppen eines Gartenfachmarktes, wo ein Carport mit Mähern, Holzkisten und kleinen Erntemaschinen zerstört wurde. Unklar ist, ob das Feuer auf die Mülltonnen der angrenzenden Berufsschule übergriff oder der Täter auch hier einen Brand legte. Nur wenig später wurde im Schlehenweg ein Rohstoffcontainer in Brand gesetzt. Die Flammen griffen auf einen daneben stehenden Container über.

Ein Müllbehälter in der Olof-Palme-Straße war ein weiteres Ziel. Nur wenig später brannte in der gleichen Straße ein Bagger; schließlich ein Altkleidercontainer in der Pablo-Neruda-Straße.

Gegen 2:30 wurde ein brennender Pkw in der Lorenzstraße gemeldet. Hier griffen die Flammen auf ein daneben geparktes Fahrzeug über.

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Nach Vorfällen muss die Polizei die Ausgabe der Crivitzer Tafel schützen. Drei Strafanzeigen wegen Körperverletzung liegen vor.

11.03.2018

Mit ihrem Job sorgen sie für Sicherheit in der Hansestadt. Hier geben Polizisten Einblick in ihre Arbeit.

11.03.2018
Anzeige