Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Dackel vergiftet
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Dackel vergiftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 07.06.2018
Rostock

Ein Hund hat am Mittwoch im Rostocker Stadtteil Gehlsdorf vermutlich einen Giftköder gefressen und sich so vergiftet. Das Tier sei noch während des Spaziergangs mit seinem Besitzer am Ufer der Warnow immer apathischer geworden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ein Tierarzt habe daraufhin eine Vergiftung mit einer noch unbekannten Substanz festgestellt. Der Dackel sei nicht in Lebensgefahr. Die Polizei hat den Angaben zufolge keine Hinweise auf weitere Giftköder, rät Hundebesitzern aber zu besonderer Vorsicht.

Ein Dackel ist am Mittwoch in Rostock-Gehlsdorf vermutlich mit einem Köder vergiftet worden. Quelle: Symbolbild/Archiv

Schlag Peter

Auf der Insel Usedom wurde am späten Mittwochabend eine Frau mit 0,75 Promille Atemalkohol am Steuer erwischt. Die Polizei entdeckte den Alkoholgeruch in einer Routinekontrolle.

07.06.2018

In Zinnowitz auf der Insel Usedom kam am Mittwoch ein 76 Jahre alter Rentner auf seinem Elektro-Rad zu Fall. Kurz zuvor kollidierte er mit einer 18 Jahre alten Radfahrerin.

07.06.2018

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Schwerin stammen die Verdächtigen aus den Regionen Schwerin und Parchim, dem Landkreis Harburg sowie aus Lübeck und Flensburg. Ihnen wird bandenmäßiger Drogenhandel vorgeworfen.

07.06.2018