Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Drei Tote bei Unfällen in MV
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Drei Tote bei Unfällen in MV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 22.02.2018
Das Auto eines 21-Jährigen wurde bei einem Unfall in Liepgarten bei Torgelow aus auseinandergerissen, der Fahrer starb im Rettungshubschrauber. Quelle: Christopher Niemann
Anzeige
Torgelow/Goddin/Woldegk

Bei Baumunfällen kamen am Sonntag drei Menschen auf den Straßen von Mecklenburg-Vorpommern ums Leben. Am Mittag starb zwischen Torgelow und Liepgarten (Vorpommern Greifswald) ein 21-jähriger Autofahrer nach einem Unfall im Rettungshubschrauber. Er war aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen. Sein Wagen wurde auseinandergerissen, der Mann aus dem Fahrzeug geschleudert.

Baby musste wiederbelebt werden

In Nordwestmecklenburg kollidierte gegen 14.20 Uhr in Goddin bei Gadebusch ein mit vier Personen besetzter Skoda mit einem Baum. Eine 64-Jährige kam ums Leben, ein einjähriges Baby musste wiederbelebt werden. Fahrer (33) und Beifahrerin (34) kamen schwer verletzt ins Krankenhaus.

Bereits am frühen Morgen gegen 3.15 Uhr war zwischen Woldegk und Passenow (Mecklenburgische Seenplatte) ein Skoda-Fabia gegen einen Baum geprallt. Die 32-jährige Fahrerin erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

Kleine Wördemann Gerald

Eine Vermisstensuche beschäftigt Grevesmühlen: Die 14-jährige Cäciele Schöning aus Grevesmühlen wird seit Donnerstag, 15.

22.02.2018

Verband sieht aber Nachholbedarf im Kinderbereich

22.02.2018

Ein 34 Jahre alter Autofahrer ist am Sonntag auf der B 208 bei Goddin (Nordwestmecklenburg) gegen einen Baum gefahren. Eine 64-Jährige starb, drei weitere Autoinsassen wurden schwer verletzt.

22.02.2018
Anzeige