Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Aktuelle Beiträge Erneut „Blitzer“ an der Müritz attackiert: Diesmal Anhänger
Nachrichten Polizei-Report Aktuelle Beiträge Erneut „Blitzer“ an der Müritz attackiert: Diesmal Anhänger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 03.09.2018
Erneut Blitzer im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte attackiert. (Symbolbild) Quelle: Daniel Reinhardt/dpa
Anzeige
Waren

Unbekannte haben innerhalb kurzer Zeit zum zweiten Mal einen stationären „Blitzer“ an der Müritz attackiert. Wie die Polizei am Montag mitteilte, haben die Täter in der Nacht zu Sonntag in Waren einen modernen Messanhänger mit roter Farbe und einer unbekannten Substanz beschmiert.

Das massive Geschwindigkeitsmessgerät, das der Landkreis angemietet hat, war an der vierspurigen Bundesstraße 192 unter einer Brücke geparkt. Das Messfenster sei inzwischen gereinigt und das Gerät wieder funktionstüchtig, wurde aber abgeholt und bisher nicht wieder am gleichen Standort aufgestellt. Es handele sich nicht um eine politische Tat. Solche Blitzer-Hänger müssen im Gegensatz zu mobilen Geräten nicht ständig von Mitarbeitern des Ordnungsamtes beaufsichtigt werden.

Erst vor wenigen Tagen hatten Unbekannte einen anderen stationären Blitzer an der B192 in Schloen, etwa vier Kilometer östlich von Waren angegriffen. Dieser sogenannte Starkasten war angefahren und verbogen worden. Die Täter seien noch flüchtig.

dpa/mv

Ein Rechtsanwalt muss sich vor dem Rostocker Landgericht von Donnerstag an erneut wegen Untreue und versuchten Betruges im besonders schweren Fall verantworten.

03.09.2018

In Ahlbeck auf der Insel Usedom ist am Sonntagabend ein Mann mit seinem Fahrrad gestürzt. Er war betrunken und verletzte sich beim Sturz am Knie und im Gesicht.

03.09.2018

Zwei tonnenschwere Lastwagen begegneten sich am Montagmorgen in der Ortschaft Mölschow auf Usedom. Da die Straße so eng war, musste einer ausweichen. Dabei streifte er einen Baum. Dieser wurde dann von der Feuerwehr zersägt.

03.09.2018
Anzeige