Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
Fahrer bei Unfall in Kreisverkehr eingeklemmt

Leizen Fahrer bei Unfall in Kreisverkehr eingeklemmt

Beim südmecklenburgischen Leizen haben Retter einen lebensbedrohlich Verletzten aus dem Fahrzeug befreien müssen.

Voriger Artikel
Mit der Hantelstange um sich geprügelt
Nächster Artikel
Verdächtiger Koffer an Tankstelle entdeckt

Helfer befreien einen eingeklemmten Fahrer nach einem Unfall bei Leizen.

Quelle: Susan Ebel

Leizen. Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 198 in Leizen nahe Röbel ist ein Autofahrer lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Einsatzkräfte rammte er in der Nacht zu Samstag mit seinem Wagen frontal gegen die Bebauung eines Kreisverkehrs. Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach und blieb in einem Straßengraben liegen. Die Helfer mussten den Eingeklemmten aus dem Wrakc befreien. Er wurde in eine Klinik gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler fuhr der Fahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und war offenbar nicht ordnungsgemäß angeschnallt. Die Bundesstraße war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen in beiden Richtungen voll gesperrt.



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelle Beiträge