Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° stark bewölkt

Navigation:
Fahrerflucht: Kripo sucht Zeugen

Stralsund Fahrerflucht: Kripo sucht Zeugen

Bei zwei Unfällen wurden Radlerinnen verletzt

Stralsund. Im Zusammenhang mit zwei Verkehrsunfällen mit Fahrerflucht ermittelt die Kriminalpolizei in Stralsund und sucht Zeugen. So kam es am Montag gegen 16.30 Uhr am Knieperdamm zu einem Zusammenstoß zwischen einer Radfahrerin und einem schwarzen Pkw Citroen, bei dem die Radlerin verletzt wurde. Der Pkw-Fahrer hatte beim Abbiegen auf den Parkplatz des Netto-Marktes die auf dem Radweg entgegenkommende Frau offenbar übersehen und verließ den Unfallort, ohne Angaben zu seiner Identität zu machen. An dem Fahrrad der 19-Jährigen entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro.

Bereits am 21. April hatte es gegen 11 Uhr einen Unfall an der Ecke Gerhart-Hauptmann-Straße/Sarnowstraße gegeben, bei dem eine 17-jährige Radfahrerin leicht verletzt wurde. Ein an dem Zusammenstoß

beteiligter Pkw-Fahrer und eine weitere Radlerin verließen unerlaubt den Ort des Geschehens.

Wer Angaben zu den beiden Unfällen machen kann, wird gebeten, sich unter ☎ 03831/ 28900 im Polizeihauptrevier in der Böttcherstraße in Stralsund zu melden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Tiere werden zunehmend zur Gefahr auf den Straßen. Die Zahl der Verkehrstoten sinkt hingegen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge