Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Fahrerflucht: Unbekannter setzt Verletzten einfach aus

Sassnitz Fahrerflucht: Unbekannter setzt Verletzten einfach aus

Mann fährt mit Transporter einen Fahrradfahrer an und verletzt ihn dabei schwer. Was dann passiert, ist unglaublich.

Voriger Artikel
Fahrerflucht: Unbekannter setzt Verletzten einfach aus
Nächster Artikel
80-Jähriger Geldbörse gestohlen

Ein Unbekannter fährt einen Radfahrer an, nimmt ihn mit und setzt ihn später einfach aus. (Symbolbild)

Quelle: Stefan Tretropp

Sassnitz. Ein Unbekannter hat mit seinem Transporter bei Binz auf der Insel Rügen einen Radfahrer angefahren, den Schwerverletzten anschließend nach Prora gebracht - um ihn dort einfach auszusetzen.

 

Nach Angaben der Polizei war der 30-jährige Radfahrer am Mittwoch gerade auf dem Weg in Richtung Binz, als ihn ein Transporter beim Abbiegen erfasste. Statt nun Polizei und Rettungskräfte zu verständigen, habe der Transporterfahrer den am Kopf schwer verletzten Mann kurzerhand eingeladen und in Prora wieder ausgesetzt. Anschließend sei er einfach in Richtung Sassnitz davongefahren. Das Unfallopfer sei mit einem Rettungswagen ins Sana-Krankenhaus gebracht worden.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die zum oben genannten Zeitraum Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Sassnitz unter Tel.038392-3070, die Internetwache der Landespolizei unter www.polizei.mvnet.de oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Die Polizei wurde zu einem Unfall gerufen, bei dem ein Stralsunder Audi-Fahrer auf Rügen verunglückte.

Ein Stralsunder Kraftfahrer hat auf Rügen einen schweren Verkehrsunfall verursacht, bei dem er selbst und zwei weitere Mitfahrer leicht verletzt wurden. Eine weitere Mitfahrerin traf es schlimmer.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge